Fix&GoPeg&Stop

Fix&GO Ankerplatte 2.0


SCHNELL FIXIERT UND WIEDER GELÖST
Auch wenn der Himmel blau ist und sich kein Lüftchen regt, sollte die Markise grundsätzlich fest am Boden verankert werden. Hier kommt die mit dem Design Award gekrönte Fix&Go Ankerplatte 2.0 zum Einsatz. Die Markise wird ausgefahren oder -gerollt und die Markisenfüße werden jeweils in eine Ankerplatte gestellt. Mit ein paar Schraubheringen die Platte fixieren – fertig.
Der Vorteil der Ankerplatte ist, dass die Stützfüße der Markise jederzeit mit einem Handgriff wieder freigegeben werden können und sich die Markise, zum Beispiel am Abend, ganz einfach einfahren lässt. Wird wieder Schatten gebraucht, Markise ausfahren und die Füße zurück in die Platte stellen.
Gemacht für Schraubheringe Grundplatte und Verschlüsse sind so konzipiert, dass Markisenfüße fast jeder Bauart oder Zeltgestänge passen. Sie können in Sekundenschnelle über den Rasterverschluss arretiert und wieder freigegeben werden.
Eine ideale Ergänzung zur Ankerplatte sind die Peg&Stop Schraubheringe mit Kontermutter, mit der sich die Platte auf den meisten Untergründen fixieren lässt. Die breite Auflage der Ankerplatte bietet aber gleich noch einen weiteren Vorteil, denn Markisenfüße oder Zeltgestänge sinken auf lockerem Sandboden nicht mehr ein. Zusammen mit zwei Peggy L Schraubheringen bleibt die Fix&Go fest verankert.

Zurück