AbspannungFix&Go

TieStrap 2.0

TieStrap


IM HANDUMDREHEN STURMSICHER
Der TieStrap ist perfekt als Sturmabspannung für Markisen, kann aber genauso auch für Zelt‐ oder Sonnensegel genutzt werden. Er wird auch zwingend benötigt, wenn Seitenteile zusammen mit dem Fix&Go AntiFlap montiert werden. Das signalfarbene Gurtband ist umlaufend gefertigt und variabel von 1,5 bis 3 Meter. Dadurch hängen keine losen Enden in der Gegend herum. Einen großen Vorteil bietet die integrierte Zugentlastung des fest mit dem Gurt verbundenen Feder‐Systems. Der Vorteil des im europäischem Campingzubehörmarkt erstmalig eingsetzten Feder‐Systems liegt darin, dass es einen großen Teil der Windkräfte absorbieren kann. Abgespannt wird der TieStrap über den beiliegenden T‐Connector, der in die Keder leiste eingeschoben wird. Weiterer Pluspunkt des Systems: Gegenüber einem Sturmband, das normalerweise über die Arme der Markise geführt wird, verteilen sich die Kräfte auf die Frontleiste und belasten nicht die Gelenke der Markisenfüße.
Die Bodenverankerung erfolgt über den Metallhaken der Fix&Go Ankerpaltte, den Metallhaken der Ankerplatte 1.0, oder einen Schraubhering. Clever gelöst: Alle Schraubhering‐Größen passen und werden direkt durch das Federauge geschraubt. Dadurch ergibt sich ein durchgängige Abspannung ‐ auch wenn der Gurt nicht richtig gespannt ist, kann sich kein Teil aushängen.
Praxistipp: Sitzt das Gewinde des Schraubhering fest im Boden, einfach über den Haken das Federauge in Bodennähe fixieren – fertig!
Geeignet für die Schraubheringe N, L, LA, HC und Ankerplatten (optional erhältlich). Empfohlene Ergänzung: Fix&Go Sturmanker Set bzw. Fix&Go AntiFlap

Shop

Zurück